Bernhard Zgraggen

Biographie

Studium in Mathematik, Informatik und Volkswirtschaftslehre sowie Promotion in Mathematik (Funktionalanalysis & Geometrie) an der Universität Bern. 

Berufliche Tätigkeiten in der Software-Entwicklung im Bereich von Collaboration-Software mit der Lund University (Schweden) und im Bereich mathematischer Software mit Wolfram Research Inc. (USA). 

Lehrtätigkeiten bei der Fernfachhochschule als Fachbereichsleiter Mathematik und als Dozent im Fachbereich Informatik (STL C++, regelbasierte Programmierung, Datenstrukturen & Algorithmen, Theoretische Informatik, Logik) seit 1999, als Professor bei der Fachhochschule Südschweiz (SUPSI) seit 2005 und seit 2006 als Professor für Mathematik an der Hochschule für Technik Rapperswil.

Mehr Details im Curriculum Vitae

 

Mathematische Interessen

  • Funktionalanalysis und diskrete Geometrie
  • Stochastische Prozesse (Financial Engineering)
  • Numerische Analysis
  • Computer-Algebra-Programmierung

Projekte

  • af&e Fertigungstechnik: Photorealistische Bedruckung für Layouts krummflächiger Werkstückkomponenten (Projektion, Entzerrung, Zerlegung, Grafikprogrammierung)
  • af&e Financial Engineering: Iterative Computation of Default Barriers from Default Probabilities
  • af&e: Toyota National College of Technology: Creation and Transformation of Mathematical Models by Manipulation of Geometric Objects.
  • dl: Firmenworkshops, Beratung und Support zu Mathematica und verwandten Produkten (dynamische Visualisierung, Code-Optimierung)
  • Lehre: numb3rs (mehr Informationen)
  • Lehre: Modulaufbau Master MSE Computer-Algebra & Numerical Math in Engineering
  • Lehre: Entwicklung und Einsatz elektronischer web-Mathematikassistenten http://152.96.52.68:8080/webMathematica/MSP/index.msp

Betreute Arbeiten

  • Simulation-Visualisierung-Prototyping in Financial Engineering Umgebung (Studienarbeit 2007 HSR)
  • QuickCut: Algorithmus-Entwicklung für die Zuschnittsoptimierung (2007 HSR)
  • Neuronale Techniken zur Bewertung von Erfüllbarkeitsproblemen (2005/06 FFHS)
  • Visuelles Debugging fuer ein regelbasiertes, heuristisches Suchverfahren (2005/06 FFHS)
  • MathML und Java: Interaktivität mathematischer Formeln (2004/05 FFHS)
  • Entwurf eines generischen Algorithmus zur Lösung regelbasierter mathematischer Probleme und Implementation in Mathematica (2003 FFHS)

Publikationen und Präsentationen (Auswahl)

  • Rearrangement and convergence phenomena for series and products. Inauguraldissertation der Universität Bern, 1995.
  • Challenging the boundaries of  Symbolic Computation: Design and Implementation Aspects of a generic Step-by-Step Solver. Imperial College Press, London 2003.
  • Design and educational Applications of generic Step-by-Step-Solvers for mathematical Problems. Proc. 8th Asian Technology Conference in Mathematics (ATCM), December 2003, Hsin-Chu, Taiwan.
  • Collaboration and Content Development in a Distributed Blended Learning Environment. Proc. 10th Online-Educa Berlin, December 2004, Berlin, Germany.
  • Design and Applications of a Generic and Heuristic Step-By-Step Problem Solver. Presented at the 6th International Mathematica Symposium (IMS), August 2004, Banff, Canada, and at Wolfram Technology Conference, October 2004, Chicago, USA.
  • Interactive Transformations of Expressions. Presented at Wolfram Technology Conference, October 2005, Champaign/Illinois, USA, and 8th International Mathematica Symposium (IMS), June 2006, Avignon, France.
  • Mathematica in Research & Development. Invited Talk at International Mathematica Conference, September 2006, ETH Zuerich, Switzerland, and at University of Zuerich, Dec 2006.