Pay to Play

Pay to Play

Anlässlich einer Geburtstagsparty des Rap-Record-Labels Center Mass kommt es zu schweren Tumulten, als Rapper Derek auf die Party-Bühne stürmt. Derek, der vom Label bis anhin geschnitten worden ist, wird den Abend nicht überleben. Für das FBI und vor allem Charlie Eppes, beratender Mathematikprofessor, beginnt eine schwierige Zeit der Ermttlungen.
Während sich die in diesen Kreisen übliche Gewaltspirale weiter dreht, versucht Charlie Eppes, unterstützt vom Physikerkollegen Larry Fleinhardt, das FBI mit wissenschaftlichen Methoden zu unterstützen. Dabei setzt er u.a. das Konzept der Metrik ein.
Mit Metriken - ein einfaches Beispiel ist die Euklidische Distanzmetrik des 3D-Raumes - lassen sich geomtrische Objekte aber auch Informationen wie Texte, DNS-Sequenzen oder Musik messen und entsprechende Daten in Clusters einteilen, zum Beispiel potentiell kommerziell erfolgreiche Musik oder weniger erfolgreiche.
Metriken bzw. Varianten davon sind ein Jahrtausende altes Konzept in der Mathematik, aber sie sind immer wieder neu erfunden und angewendet worden. Die berühmtesten Beispiele sind hyperbolische Geometrien, die Relativitätstheorie sowie - seit dem Einzug leistungsstarker Rechner - moderne Anwendungen in der Bio-Informatik, Computermusik und generell der Datenanalyse. Mit Metriken und ihren modernen Anwendunge begleiten wir in dieser numb3rs-Folge Charlie Eppes und das FBI bei der Aufklärung des Falls.


Vorstellung von Prof. Dr. Bernhard Zgraggen, Di 5. April 2011, 1700 im Hörsaal 3.008

Trailer