Rampage

Einem Mann gelingt es, in die FBI-Räumlichkeiten einzudringen und auf FBI-Leute und andere anwesende Personen zu schiessen - so zum Beispiel auch auf den Bruder eines FBI-Leiters, den Mathematikprofessor Charlie Eppes. Die Bewegungen und Schussrichtungen des Täters scheinen sich im Laufe der Zeit betrachtet zufällig zu entwickeln. Professor Charlie Eppes wird beim Untersuchen der Videobilder an das Prinzip der Brownschen Bewegung erinnert, an ein für viele Anwendungen fundamental wichtiges Modell eines zufälligen Bewegungsprozesses. Aus seiner Idee kann er aber erst dann Nutzen ziehen, als im ein mathematisches Bastelobjekt aus seiner Schulzeit in die Hände fällt: Zufall?

Mathematische Themen: Bewegung als Zufallsprozess, vierte Dimension

Trailer