Undercurrents

Undercurrents

Eine Reihe von Beobachtungen eines nicht identifizierten Flugobjektes erlaubt Charlie den Kurs und damit den möglichen Fundort des Gerätes vorherzusagen. Es bewegt sich direkt auf das Stadtzentrum von Los Angeles zu, was die Sicherheitskräfte in Alarmbereitschaft versetzt. Ein Terror-Anschlag? Zwei Kampfjets steigen auf, können am vorhergesagten Ort jedoch nichts finden. Auch über die Natur des Objektes herrscht lange Zeit Unklarheit, auch da es lange nicht gelingt, das Gerät oder seinen Erbauer zu finden.

Warum stürzte das Flugzeug ab? Wer steckt dahinter? Haben möglicherweise sogar die ausländischen Geldgeber ihre Finger mit im Spiel?

Die mathematischen Kommentare zu Noisy Edge drehen sich um die Frage, was ein Filter ist. Sehr oft folgen die wissenschaftlichen Schlussfolgerungen nicht einfach unmittelbar aus den Messdaten. Vielmehr verstecken sich die Wahrheiten hinter einem Schleier von Rauschen, Störsignalen und anderen Verfälschungen, die es zuerst zu eliminieren gilt. Dazu hat die Mathematik ein ganzes Arsenal von Methoden entwickelt, einige davon werden in dieser Vorstellung diskutiert.

Prof. Dr. Andreas Müller, Do 28. Oktober 2010, 17 Uhr im Hörsaal 3.008

Trailer zur Folge "Undercurrents"